Veraltete TYPO3 Versionen schaden Ihrem Unternehmen!

Obwohl für TYPO3 4.5 schon seit 10/2014 keine Sicherheitsupdates mehr ausgeliefert werden und auch für Version 6.2 nur noch bis 03/2017 entsprechender Support bereitgestellt wird, befinden sich immer noch viele Webseiten auf diesen Versionsständen.

Regelmäßige Updates bedeuten für den Betreiber kurzfristig zusätzlichen zeitlichen und finanziellen Aufwand - aber der langfristige Schaden durch das "Aussitzen bis es nicht mehr geht" ist ungleich höher: Sie setzen nicht nur die Sicherheit Ihres Webangebots sondern auch das gute Image Ihrer Marke auf's Spiel.
Langfristig gesehen kommt Ihnen ein späteres Update über mehrere LTS-Versionen hinweg auch finanziell teuer zu stehen: oftmals ist ein komfortables Update dann nicht mehr möglich - es hilft nur noch ein Relaunch.

Nachteile alter Versionen Ihres CMS

Sicherheitsprobleme

Das Fehlen von Sicherheitsupdates und der Einsatz veralteter Technologie öffnen Angreifern Tür und Tor:

Inhalte in Gefahr

Angreifer sind dazu in der Lage, sensible Daten von Ihrem veralteten System zu stehlen.
Zudem ist es möglich, den Content und damit die Aussage Ihrer Webseite zu verändern. 

Fremde Inhalte

Illegale Plattformen für den Dateiaustausch nutzen unsichere Systeme um darüber Downloads anzubieten.
Achtung: Als Betreiber haften Sie für strafbare Inhalte!

Schädliche Inhalte

Unsichere Internetseiten sind für die Verbreitung von Malware und Viren optimal geeignet.
Auch hier könnten Sie unter Umständen haften und schadenersatzpflichtig sein!

SPAM-Versand

Ist Ihr System in der Gewalt von Angreifern, lassen sich problemlos und massenhaft SPAM-Mails darüber versenden.
Neben enormem Ärger kann das auch bedeuten, dass Sie selbst auf Blacklisten landen.

Ressourcen-Klau

Wenn Angreifer Ihr System in der Hand haben, kann es über eingeschleuste Software Teil von größeren Botnetzen werden.
So fließt die Rechnerleistung fast komplett ab und Ihre Seite ist kaum mehr aufzurufen.

Infrastruktur-Ausfall

Nachdem Angreifer die Dienste Ihres Systems für deren Zwecke eingenommen haben, können unterschiedliche Funktionen (z.B. E-Mail Versand oder die Webseite) komplett ausfallen, ohne dass Sie es sofort bemerken.

Schlechtere Sichtbarkeit

Schlechtes Rating

Suchmaschinen reagieren auf schlechte Performance und Fehlermeldungen äußerst negativ. Auch veraltete CMS-Systeme werden negativ bewertet.

Keine Suchtreffer

Internetseiten, die ein Sicherheitsrisiko für Besucher darstellen, können im Einzelfall sogar komplett aus möglichen Suchergebnissen entfernt werden.

Warnungen

Virenscanner und Browser schlagen bei Funden von Malware und Viren an: es erscheint eine plakative Sicherheitswarnung beim Besucher.

Veraltete Technologie

Lange Ladezeiten

Neue TYPO3 LTS-Versionen erhöhen in der Regel auch die Performance Ihres Webangebots.
Dies geschieht zum einen durch die Unterstützung aktueller Systeme und Frameworks als auch durch eigene Verbesserungen (z.B. beim Caching).

Fehlende Funktionen

Parallel mit neuen Versionen des CMS werden auch die eingesetzten Erweiterungen von ihren Herstellern funktionell weiterentwickelt.
Oftmals sind aktuelle Extensions dann auch nur mit den aktuellen CMS-Versionen kompatibel.

Schlechte Usability

Neue Hauptversionen (LTS) beschränken sich in Weiterentwicklung und Optimierung nicht nur auf das Frontend. Auch die Funktionen für Redakteure und Administratoren (Backend) werden regelmäßig verbessert.

aktuell & sicher bleiben = erfolgreich bleiben
Wir helfen Ihnen, für die stetige Aktualisierung Ihres Webangebots eine für Sie optimal passende Lösung zu finden.
Auch für Update- und Relaunchprojekte stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.