eCI Magento

eCI Magento 2017Synchronisieren Sie Ihren Magento Onlineshop mit einem der von uns unterstützen ERP-/WaWi-Systeme.

eCI Magento und ein eCI ERP-Modul Ihrer Wahl:
Startpaket: 548,00 EUR*

Wenn Sie bereits ein ERP-Modul lizensiert haben:
Einzelmodul 249,00 EUR*

eCI Magento Release History

2017.0.x (Major Release am 09.11.2016)

Changelogs und Erläuterungen für eCI Magento Version 2017.0.x erhalten Sie in den Release Notes »

2.0.7 vom 12.07.2016 (Patch)

  • Verbessertes Handling von Rabatten bei unterschiedlichen Steuersätzen
  • Stabilitätsverbesserungen bei Update von eCI 1.x auf 2.x
  • Performanceoptimierungen

2.0.6 vom 12.05.2016 (Patch)

  • Erweiterung der Verarbeitung von Gruppenpreisen
  • Stabilitätsverbesserung für die Verwendung von PayPal Express

2.0.5 vom 28.04.2016 (Patch)

  • Verbesserung bei der Deaktivierung von Artikeln für einzelne Webshops
  • Optimierung der Übergabe von Bestellungen
  • Optimierung der Übergabe von Trackinginformationen
  • Verbesserung der Behandlung von Gruppen- und Staffelpreisen
  • Verbesserung für die Verwendung von Vater-/Kind-Artikeln
  • Optimierung der Implementierung von Grundpreisen und Verpackungseinheiten
  • Erweiterung der Übermittlung von individuellen Optionen

2.0.4 vom 21.04.2016 (Patch)

  • Verbesserung der Multishop-Implementierung

2.0.3 vom 26.02.2016 (Patch)

  • Verbesserung der Behandlung von Staffelpreisen/Gruppenpreisen
  • Optimierung der Aktualisierung von Bildern bei der Artikelübertragung
  • Optimierung des Imports von Bestellungen in Verbindung mit Trackingcodes

2.0.2 vom 03.11.2015 (Patch)

  • Allgemeine Stabilitätsverbesserungen beim Update von Lagerbeständen in Verbindung mit eCI JTL-Wawi 2.0
  • Verbesserte Behandlung von inaktiven Produkten, die aus der Warenwirtschaft übertragen werden
  • Stabilitätsverbesserungen bei Lizenzprüfung

2.0.1 vom 16.10.2015 (Patch)

  • Ergänzt autom. Zuordnung von Hauptbild bei Artikelübertragung für Base Image, Small Image, Thumbnail
  • Verbesserung bei Logbuchanzeige mit eCI JTL-Wawi 2.0
  • Verbesserte Behandlung bei Meldung „Sysgrade_Eci_Helper_OrderImportProcess::increaseCycleCount()“

2.0.0 vom 05.10.2015 (Major Release)

  • Unterstützung von individuellen Kundenoptionen bei Artikelübertragung und Bestellübergabe
  • Übernahme von Cross-Selling-Relationen bei Artikelübertragung
  • Erweiterte Unterstützung von SEO-Attributen im Zusammenspiel mit JTL-WaWi 1.0
  • Verbesserte Unterstützung von Grundpreisangaben im Zusammenspiel mit JTL-WaWi 1.0
  • Zahlreiche Stabilitätsverbesserungen

1.6.3 vom 19.03.2015 (Patch)

  • Achtung: Attribut "label_*" wird nun nicht mehr unterstützt
  • Performance Steigerung beim Artikel-Import
  • Verbesserte Kompatibilität der REST-API
  • Verbesserte Kompatibilität in der Steuersatz-Verarbeitung
  • Verbesserte Kompatibilität der Auslandsversandkosten-Steuersätze

1.6.2 vom 15.12.2014 (Patch)

  • Neu: Erweiterte Prüfung der Variationsmerkmale
  • Verbessertes Aktualisierung bei einem Update unterhalb der Version 1.6
  • Lieferung wird nun anhand der SKU erstellt
    Achtung: Zur korrekten Verarbeitung der Lieferungen wird eine mit Artikeln vollständig befüllte Warenwirtschaft vorausgesetzt.
  • Erweiterte Ausgabe wenn keine Lieferung erstellt werden kann
  • Export des Feldes "Rechnungsadresse 2" und "Versandadresse 2"
  • Überarbeitung des Indexaufbaus nach Übertragungsende

1.6.1 vom 13.11.2014 (Patch)

  • Neu: Unterstützung für unterschiedlichen Währungen in den Bestellungen
  • Erweiterung der Benachrichtigung bei einem fatalen Connector-Abbruch
  • Überarbeitung der Loglevel-Ausgaben

1.6.0.2 vom 03.09.2014 (Patch)

  • Erweiterung der REST API Kommunikation mit FastCGI
  • Überarbeitung des Bestellexports
  • Statusupdate bei Bestellungen ohne Versandpositionen
  • Neu: Option „Kompletter Konfigurierbarer Artikel“ wurde hinzugefügt

1.6.0.3 vom 04.09.2014 (Patch)

  • Neu: Übergabe von Transaktionscodes bei Zahlung mit SOFORTüberweisung ab Version 4.0.4
  • Bilder werden bei Artikelimport nicht mehr als „ausgenommen“ markiert
  • Label für konfigurierbare Attribute werden vom Magentoattribut übernommen.

1.6.0.1 vom 23.08.2014 (Patch)

  • Erweiterung der Logfileausgaben
  • Erweiterung der Kompatibilität bei Individuallösungen
  • Verbesserte Kommunikation durch die Magento REST API
  • Automatische Konfiguration der Magento REST API Rollen und Berechtigungen

1.6.0 vom 01.08.2014 (Milestone Release)

  • Verbesserte Benutzerführung bei Installation und Konfiguration durch Integration in das Magento-Backend
  • Integration der Stapelverarbeitung in Magento-Cronjobs
  • Kompatibilität mit Magento 1.9
  • Unterstützung von individuellen Kategoriepositionen
  • Vereinheitlichung von Logausgaben und Definition des gewünschten Umfangs; Auswertung aus Modul eCI JTL-Wawi
  • Unterstützung von Artikel- oder Warenkorbrabatten bei Bestellübertragung
  • Manuelle Änderungsmöglichkeit von Bestellstatus und –zustand im Magento-Backend
  • Speicherbedarf bei der Verarbeitung von großen Artikelmengen (>50.000 Artikel) optimiert
  • Verbesserte Konfigurationsmöglichkeiten zur Steuerung der Magento-Indexverarbeitung nach erfolgreicher Artikelübertragung
  • Unterstützung von individuellen Tabellen-Präfixen in der Magentoinstallation

1.5.2 vom 23.07.2014 (Patch)

  • Geschwindigkeitsoptimierung bei Indexerstellung und großen Artikelanlieferungen und gleichzeitigen Lagerbestandsänderungen
  • Unterscheidung bei der Übergabe von Sonder- und Gruppenpreisen zur Unterstützung von Magento-Installationen sowohl in Brutto- als auch Nettopreisen

1.5.1 vom 23.04.2014 (Patch)

  • Eine weitere Option eingefügt zur Zuordnung der Kategorie-Bilder
  • Informationen zu den Zahlungsarten und Zahlungsstatus hinzugefügt
  • Bestellungen werden anhand des Status exportiert
  • Verbesserte Berechnung der MwSt. bei der Zahlungsart Nachnahme
  • Verbesserter Statuswechsel beim Import der Bestellungen in Magento
  • Verbesserte Übergabe von Bestellungen bei nachträglichen Statusänderungen
  • Verbesserte Ausgaben in der Order Status History

1.5.0 vom 03.02.2014 (Milestone Release)

Initiales Release von eCI Magento als eigenständige Komponente der Sysgrade eCommerce Integrator Suite (zuvor Mage2ERP).

  • Unterstützung der Übergabe von Mindestabnahmemenge
  • Unterstützung der Übergabe von Abnahmeintervall
  • Verbesserte Unterstützung von Kundengruppen
  • Import der Attribute is_new, country_of_manufacture, created_at
  • Unterstützung von SEO für category_url, article_url
  • Unterstützung von dezimalen Produktmengen
  • Verbessertes Löschen von Bildern, wenn aus der Media Gallery entfernt
  • Verbesserte Verarbeitung von Artikelattributen
  • Implementierung eines feingranularen Sperrmechanismus
  • Detailliertere Rückmeldungen bei fatalen Magentofehlern

1.4.0 vom 30.10.2013 (Minor Release)

Untenstehend alle Changes der Patches 1.3.1 bis 1.3.9 sowie des Releases 1.4.0

  • Übergabe des Artikel-Herstellerlandes
  • Übergabe des Artikel-Erstellungsdatums
  • Übergabe "Artikel neu im Sortiment"
  • Integration eines Datenbank-Locks um Hyper-Threading Prozessoren zu unterstützen
  • Integration Statusanzeige für den aktuellen Stand des Bestellimports
  • Änderung des Lock-Mechanismuss für Bestellexport/-import und Artikelexport, um Bestellimporte während des Artikelimports zu ermöglichen
  • Artikel werden nun als inaktiv gesendet, wenn Sie aus dem Shop entfernt oder auf inaktiv gesetzt werden
  • Artikel werden nun auch auf geändert gesetzt, wenn Sonderpreise über die Massenpreiskalkulation bearbeitet werden
  • Artikel werden nun auch auf geändert gesetzt, wenn der Lagerbestand über Inventurliste verändert wird
  • Übergabe von SEO bei Artikeln und Kategorien
  • Übertragung des Abnahmeintervalls
  • Popup einer Message Box mit Bestätigung bei einer fehlerhaften Bestellung
  • Überarbeitung des Imports in Magento, um die Importgeschwindigkeit zu erhöhen
  • Bugfix: Bestellungen mit Apostrov im Kundennamen oder Artikel werden nun korrekt in Wawi überspielt
  • Bugfix: Fehlerhafte Bestellungen brechen nun nicht mehr den gesamten Import ab

Dieses Release wurde noch für das Produkt Mage2ERP veröffentlicht und bezieht sich auf die zu diesem Zeitpunkt feste Kombination aus Magento und JTL-WaWi.

1.3.0 vom 26.07.2013 (Minor Release)

Untenstehend alle Changes der Patches 1.2.1 bis 1.2.9 sowie des Releases 1.3.0

  • Neue Tabelle sysgrade_attribute_store_removal hinzugefügt. Hiermit kann je Store spezifiziert werden, ob die Standardattribute (name, description, short_description) gesetzt werden
  • Memory limit für einzelne Cycle wird berücksichtigt. Dabei wird der aktuelle Status in die Datenbank geschrieben und der Importvorgang beim nächsten Durchlauf an dieser Stelle fortgeührt
  • Run time limit für einzelne Cycle wird berücksichtigt. Dabei wird der aktuelle Status in die Datenbank geschrieben und der Importvorgang beim nächsten Durchlauf an dieser Stelle fortgeführt
  • Nur für das erste Bild werden alle Mediatypen gesetzt, die weiteren lediglich als Thumbnails
  • Lagerverwaltung kann nun über die Datenbank gesteuert werden
  • Multidimensionale Attribute können über die Datenbank oder das XML-File gesteuert werden; Diese sind als Merkmal mit dem Typ "Selectbox" zu definieren
  • Multidimensionale Produktverbindungen (ein Child zu mehreren Vätern) können nun erzeugt werden
  • Übertragung von Merkmalen aus JTL
  • Export Kategorieattribute
  • Verwendung des Standardattributes EAN
  • Übertragung Hersteller aus Standardattribut
  • Übertragung Lieferstatus aus Standardattribut
  • Import der Kategoriattribute meta_title, meta_description, meta_keywords, url_key
  • Anpassung Layout JTL Exporter
  • "Lock" Flag wird erst nach vollständigem Reindex-Prozess entfernt
  • Fixed: Lock der Datenbank nach der Neuinstallation
  • Ausgabe "Testmodus" erscheint nur noch bei aktivem Testmodus; Somit werden keinen leeren E-Mails nach Ausführung des Cronjobs versendet
  • Bugfix: Verarbeitung Attribut "manufacturer"
  • Bugfix: Domain ID wird beim FTP Export nun richtig aufgelöst

Dieses Release wurde noch für das Produkt Mage2ERP veröffentlicht und bezieht sich auf die zu diesem Zeitpunkt feste Kombination aus Magento und JTL-WaWi.

1.2.0 vom 02.04.2013 (Minor Release)

  • Multi FTP Verbindungen: Es ist nun möglich mehrere Magento Shops in verschiedenen Zielen gleichzeitig zu befüllen.
  • Datenbank Query Builder: Die Datenbank wird nun direkt aus dem Konfigurationsbereich des Programms überprüft, befüllt und bearbeitet.
  • Shop-Mapping und Konfigurations-Wizzard: Das Mapping der Kategorien und Sprachen wird nun direkt im Konfigurationsbereich des Programms erstellt.
  • Automatischer Bestellimport mittels Windows-Task
  • Client-Server Architektur für mehrere Arbeitsplätze.
  • Neues Lizenzfile erforderlich.
  • Verbindung zur MSSQL DB via ODBC und Benutzer „sa“.
  • Automatischer Bestellimport mittels Windows-Task: Der Bestellimportbutton wurde entfernt. Der Import findet automatisiert über einen Windows Task statt.
  • Sperrmechanismus für die MSSQL Datenbank, um mehrfache Ausführung des Exports zu verhindern.
  • Fixed: Kategorie Import erstellt keine temporären Kategorieobjekte mehr, wodurch die Autoincrement-ID nun fortlaufend bleibt.

Dieses Release wurde noch für das Produkt Mage2ERP veröffentlicht und bezieht sich auf die zu diesem Zeitpunkt feste Kombination aus Magento und JTL-WaWi.

1.1.9 vom 22.03.2013 (Patch)

  • Der Default Store 0 wird nun mit den Daten aus dem, in Magento gesetzten,  Default Storeview gefüllt.
  • Es ist nun möglich, durch das setzen eines Wertes in der sysgrade_mage2erp_settings Tabelle der Magento Datenbank, zu entscheiden ob die Kategorien als Anker im Magento Backend gesetzt werden.
  • Bei Attribute die länger als 30 Zeichen sind wird das Programm nun nicht mehr mit einem Fehler beendet,  sondern eine Ausgabe im Logfile erstellt und fortgefahren.
  • Es ist nun möglich, durch das setzen eines Wertes in der sysgrade_mage2erp_settings Tabelle der Magento Datenbank, zu entscheiden ob die Importierten Preise mit oder ohne MwSt. sind.
  • Die SKU Übergabe vom VB Code hat sich verändert. Es wird nun nicht länger ein Integer Wert übergeben sondern ein String.
  • Der Order Export findet nur noch für den Shop statt, welcher aus der Wawi importiert wurde.
  • Fixed: Der Index wird nun immer auf Realtime gesetzt bevor das Programm endet.
  • Fixed: Der Special Price wird nun aus Magento gelöscht, wenn er in der Wawi nicht gesetzt ist.
  • Fixed:  Leerzeilen entfernt  die in der Cronjob Ausgabe Fehler verursachten.
  • Fixed: In Magento vorhandene Kategorie Beschreibungen werden nicht länger überschrieben, wenn in der Wawi keine Beschreibung hinterlegt ist.
  • Fixed:  Durch ein falsch angelegtes Produkt wird nun kein falscher Wert mehr in die Datenbank eingetragen.

Dieses Release wurde noch für das Produkt Mage2ERP veröffentlicht und bezieht sich auf die zu diesem Zeitpunkt feste Kombination aus Magento und JTL-WaWi.

1.1.7 vom 14.03.2013 (Patch)

  • Die Indexierung wird nun nur noch dann ausgeführt, wenn ein Kategorie- oder Produktimport stattgefunden hat.
  • In den JTL Versionen vor 0.99780 werden bei Variationskombinationen keine eigenen SKU´s bei dem Kind Artikeln erstellt. Aus diesem Grund ist nun möglich, durch das setzen eines Wertes in der sysgrade_mage2erp_settings Tabelle der Magento Datenbank, zu entscheiden ob für Variationskombinationen eigene SKU`s erstellt werden.
  • Beim Import in Magento werden alle Vokale und Leerzeichen in den Attributnamen aus der Wawi ersetzt und an die Magento Namenskonvention angepasst.
  • Wenn der Test Mode aktiv ist, werden die Bilder beim Import nicht mehr aus dem Ordner gelöscht.
  • Fixed: Fehler im Testmodus beim m2e_settings Array behoben.
  • Fixed:  Die Default Werte im Installationsfile aktualisiert.

Dieses Release wurde noch für das Produkt Mage2ERP veröffentlicht und bezieht sich auf die zu diesem Zeitpunkt feste Kombination aus Magento und JTL-WaWi.

1.1.6 vom 07.03.2013 (Patch)

  • Steuerberechnung für dynamisch Lieferkostenberechnung eingefügt.   
  • Artikel die in der Wawi gelöscht oder auf inaktiv gesetzt wurden, werden nun auch im Shop auf inaktiv gesetzt.
  • Den Zahlungsnamen auf Zahlungscode verändert.
  • Fixed: Fehler in der Steuerberechnung von Produkte behoben.
  • Fixed: Fehler im Indexaufbau behoben. Dieser wird nun immer komplett neu aufgebaut.

Dieses Release wurde noch für das Produkt Mage2ERP veröffentlicht und bezieht sich auf die zu diesem Zeitpunkt feste Kombination aus Magento und JTL-WaWi.

1.1.5 vom 28.02.2013 (Patch)

  • Trackingcodes eingefügt zum Import des Bestellstatus in Magento.
  • Bestellungen die storniert wurden werden nun durch einen Filter nicht mit exportiert.
  • Kostenpflichtige Versandarten wie Nachname als eigene Positionen in die Bestellung eingefügt.
  • Base Price Funktionen Erweitert.
  • Gelöschte oder inaktivierte Kategorien in der Wawi, werden nun auch im Magento Shop deaktiviert.
  • Steuerberechnung  wird nun gerundet.
  • Umstellung auf die Bestellungs- ID um spätere Fehler mit falschen Bestellnummern zu verhindern.
  • Fixed: Special Price wird nun mit den richtigen Werten hinter dem Komma importiert.

Dieses Release wurde noch für das Produkt Mage2ERP veröffentlicht und bezieht sich auf die zu diesem Zeitpunkt feste Kombination aus Magento und JTL-WaWi.

1.1.3 vom 22.02.2013 (Patch)

  • Integration einer Basis Mapping Tabelle um leichter veraltete Datenbank Strukturen zu entfernen.
  • Das Attribut product_type wird nun aus Magento gefiltert da es nicht nötig ist diesen Wert zu übergeben.
  • Fixed: Falsche Formatierung der Preise in Base Price.
  • Fixed: Falsche Berechtigungen für den Bilder Import.

Dieses Release wurde noch für das Produkt Mage2ERP veröffentlicht und bezieht sich auf die zu diesem Zeitpunkt feste Kombination aus Magento und JTL-WaWi.

1.1.1 vom 15.02.2013 (Patch)

  • Sortierung der XML Files nach Datum, für den Fall das vom User mehrere Files hochgeladen werden.
  • Automatisches Erstellen eines Ordners im Media Ordner für Kategorien, da Magento diesen benötigten Ordner nicht selber erstellt.
  • Fixed: Zeichenersetzung für das Artikelgewicht, da in der Wawi Kommata anstatt Punkte verwendet werden.

Dieses Release wurde noch für das Produkt Mage2ERP veröffentlicht und bezieht sich auf die zu diesem Zeitpunkt feste Kombination aus Magento und JTL-WaWi.

1.1.0 vom 08.02.2013 (Minor Release)

  • Es ist nun möglich, durch das setzen eines Wertes in der sysgrade_mage2erp_settings Tabelle der Magento Datenbank, zu entscheiden welches Attributset für  Magento verwendet werden soll.
  • Order Export Files werden jetzt nur noch dann erstellt wenn neue Bestellungen vorhanden sind.
  • Die XML Dateien werden nun bei aktivem Testmodus nicht mehr gelöscht.
  • Umbenennung verschiedener Dateien und Auslagerung von Funktion für eine bessere Übersicht.

Dieses Release wurde noch für das Produkt Mage2ERP veröffentlicht und bezieht sich auf die zu diesem Zeitpunkt feste Kombination aus Magento und JTL-WaWi.

1.0.0 vom 22.12.2012 (Initial Release)

  • Export der JTL Kategorien zu Magento mit folgende Attributen und Multilanguage :
    • Bilder
    • Beschreibung
    • Titel
    • Kategorie ist Anker
    • Anzeige Modus  „Statischer Block und Artikel“
    • Inaktiv Schaltung gelöschter oder ausgeschalteter Kategorien
  • Export der JTL Artikel zu Magento mit folgenden Attributen und Multilanguage:
    • Konfigurierbare Artikel
    • Einfache Artikel
    • Gruppierte Artikel
    • Bilder
    • Attribute
    • Sonderpreise inklusive Datum
    • Beschreibung und Kurzbeschreibung
    • Preis Brutto und Netto
    • Artikel Nummer
    • Bezeichnung (Name)
    • Grundpreis, Wert und Einheit
    • Staffelpreise
    • Lagerbestand
    • Steuerklasse
    • Artikelgewicht
    • UVP
  • Import der Bestellungen aus Magento in JTL mit folgenden Attributen:
    • Bestellpositionen (Artikelnummer, Menge, Name, VK Netto, VK Brutto usw.)
    • Rechnungsadresse
    • Lieferadresse
    • Versandarten
    • Zahlungsarten

Dieses Release wurde noch für das Produkt Mage2ERP veröffentlicht und bezieht sich auf die zu diesem Zeitpunkt feste Kombination aus Magento und JTL-WaWi.