Fragen & Antworten zum eCommerce Integrator

Die nachstehenden "häufig gestellten Fragen" sollen die wichtigsten Themen für Ihre Kaufentscheidung beantworten.

Was wird zum Einsatz des eCommerce Integrators benötigt?

Unabhängig von den anzuschließenden Systemen wird grundsätzlich mindestens 1 Shop-Modul und 1 ERP-Modul benötigt (z.B. eCI Magento und eCI JTL-WaWi).
Jedes Modul hat außerdem spezifische Systemanforderungen, welche Sie bei der Beschreibung des jeweiligen Moduls einsehen können.

Können bestehende Shop-Artikel in das ERP übernommen werden?

Ja, aber nur manuell. eCI ist für Kategorien und Artikel unidirektional, das heißt es werden ausschließlich Daten vom ERP-System zum Shopsystem übertragen. Das Shopsystem muss daher zunächst geleert werden. Im Rahmen unserer Supportdienstleistungen können wir Ihnen den Artikelbestand Ihres Onlineshops als Initialimport im ERP-System bereitstellen, so dass er anschließend aus der Warenwirtschaft in alle verwalteten Onlineshops zurückgespielt werden kann.

Können Artikel in mehreren Shops verwendet werden ohne "duplicated Content" zu erzeugen?

Ja. Durch die direkte Zuweisung von Sprachen zu Shop-(Store-)Views können Sie beispielsweise Sprachen verwenden, um verschiedene Artikelbeschreibungen zu verwalten.

Können alte Bestellungen nachträglich in das ERP-System importiert werden?

Der eCommerce Integrator ist darauf ausgerichtet, dass die gesamte Artikelverwaltung aus der Warenwirtschaft heraus erfolgt. Nur dadurch kann eine korrekte Zuordnung von Bestellpositionen aus einer Bestellung im Onlineshop sichergestellt werden. Eine Übernahme von alten Bestellungen in das ERP-System setzt daher voraus, dass die alten Bestandsartikel korrekt zugeordnet werden können. Diese Funktionalität steht Ihnen im normalen Connector nicht zur Verfügung. Bei einer größeren Menge an Bestellungen können wir Sie dabei im Rahmen unserer Supportleistungen aber gerne beraten und begleiten.

Werden Kunden in das ERP-System übernommen?

Ja. Bei einem Import von Bestellungen werden alle Kundendaten aus der jeweiligen Bestellung übertragen. Das System prüft dann intern, ob es sich um einen Bestandskunden handelt oder ob ein Neukunde angelegt werden muss.

Können für verschiedene Kundengruppen verschiedene Preise verwendet werden?

Ja. Durch die Definition von verschiedenen Kundengruppen im ERP-System und das Mapping der Kundengruppen zu den Shopsystemgruppen können verschiedene Preise übertragen und zugeordnet werden. Diese werden nach Anmeldung im Kundenfrontend des Shops ausgegeben.

Wird der eCommerce Integrator regelmäßig verbessert?

Ja. Wir geben in regelmäßigen Abständen Updates für den eCI heraus. Innerhalb einer Hauptversion (z.B. von 1.0 bis 1.9) sind alle Updates bereits im Kaufpreis enthalten.
Etwa einmal jährlich erscheint zudem eine neue Hauptversion der Module. Beachten Sie dazu bitte auch die Regelungen in den eCI Kauf- und Nutzungsbedingungen.

30-Tage Testversion

eCI Demo
Testen Sie unsere eCI Module ausgiebig gegen Ihre Anforderungen.
Hier downloaden »

Sie haben Fragen?

Sie haben Fragen?
E-Mail: eci-support@sysgrade.de
Telefon: 0941 / 461 884 - 44