Informationssicherheit


Über das Förderprogramm Digitalbonus.Bayern werden kleine und mittlere Unternehmen durch Zuschüsse dazu in die Lage versetzt, sich durch die Anschaffung neuer Hard- und Software zu digitalisieren und durch die Einführung neuer Managementsysteme, Verfahren und Prozesse die IT- und Informationssicherheit im Unternehmen zu verbessern.


Im Juli 2015 ist das IT-Sicherheitsgesetz in Kraft getreten, mit welchem die Bundesregierung Ihren Beitrag dazu leistet, die IT-Systeme und digitalen Infrastrukturen in Deutschland sicherer zu machen.

Mit der dabei erfolgten Änderung des Telemediengesetzes (TMG) sind Betreiber von kommerziellen Webangeboten (Webseiten und Shops) direkt betroffen und viel stärker in der Pflicht, für Datenschutz und Datensicherheit zu sorgen.


99% der Unternehmen in Deutschland sind der Gruppe der kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) zuzuordnen. KMU gelten als die Hauptantriebskraft für wirtschaftliches Wachstums und Innovation in Deutschland und Europa. Dabei profitieren KMU auch entsprechend von der technologischen Weiterentwicklung, der zunehmend leistungsfähigeren IT-Systeme und der steigenden Vernetzung der Lebens- und Arbeitsbereiche.

Neben vieler Vorteile, die sich aus dem technologischen Fortschritt und den immer komplexeren IT-Infrastrukturen ergeben, entstehen auch zahlreiche Herausforderungen für die IT-Sicherheit.